1

Thema: Wie sind die Plaketten auf dem Motor befestigt?

Mein originaler Block hat zwei Plaketten, eine ist "Moteur Renove". Leider habe ich es in einer schlechten Phase geschafft dem Block einen Frostschaden zu verpassen. Er hat zwei Risse und ein professioneller Schweißer in erreichbarer Nähe hat 500 EUR Kosten veranschlagt wobei der Block in den Ofen kommt. Das fällt für mich aus, weil erstens die Plaketten wegschmelzen und zweitens der Block danach verformt ist (Nockenwellenlager etc.). Jetzt überlege ich die Plaketten auf einen intakten Block zu übertragen. Weiß jemand wie Dinger vernietet sind?

2 Zuletzt bearbeitet von Meini (08.06.2024 22:59)

Re: Wie sind die Plaketten auf dem Motor befestigt?

Mit sogennanten hammernieten.

Vielleicht bilder der risse einstellen?

3

Re: Wie sind die Plaketten auf dem Motor befestigt?

Dabke für den Hinweis. Ich habe jetzt selber noch mal rumrecherchiert und bin hierauf gestoßen: https://www.fendt-oldtimer.de/index.php … ck-nieten/
Die Treckerjungs sind mit der alten Technik noch sehr vetraut. Es könnte sich um Halbrundkerbnägel handeln nach DIN 1474 oder DIN  EN  ISO  8746. Die DIN empfiehlt eine H11 Passung, allerdings habe ich noch nicht rausgelesen, welche Bohdurchmesser richtig wären. Vielleicht das Nennmaß.

4 Zuletzt bearbeitet von Pepe (10.06.2024 21:04)

Re: Wie sind die Plaketten auf dem Motor befestigt?

Hier die Plaketten. Bilder von den Rissen folgen.

Post's Anhänge

Anhang Symbol Plaque moteur.jpg 2.13 mb, wurde noch nie runtergeladen.